Home Kirchenmusik Capella Vocale
DIE CAPELLA VOCALE PRIEN

Die Capella Vocale, 1982 von Rainer Schütz gegründet, besteht aus etwa 50 überwiegend jugendlichen Sängerinnen und Sängern (die Jüngsten sind 12 Jahre alt). Anliegen der Capella Vocale ist die Pflege der geistlichen und weltlichen Chormusik aus den verschiedenen Epochen. Neben einer regen Konzerttätigkeit steht für die Capella Vocale die Mitgestaltung der Liturgie im Vordergrund. So ist es schon Tradition, dass der Chor am Heiligen Abend Advents– und Weihnachtsmotetten singt und anschließend die Christmette musikalisch gestaltet und in der Osternacht singt.
Der Chor tritt nicht nur in Prien und seiner Umgebung auf, er folgte Einladungen z.B. in den Dom von Regensburg und zu Konzertreisen nach Italien. Zum Repertoire des Ensembles gehören die bedeutenden Oratorien der Musikgeschichte, sowie a-capella-Literatur beginnend bei der Gregorianik bis hin zur Moderne (Palestrina, di Lasso, Brahms, Mendelssohn, Martin, Rutter etc.). 1997 erhielt die Capella Vocale einen För­derpreis des Landkreises Rosenheim.
Es fanden mehrere Fernsehaufnahmen mit dem ZDF und dem Bayerischen Rundfunk statt. Im Jahr 2002 wurde die Capella Vocale als Siegerchor von Deutschland zu dem Musikwettbewerb „Rassegna Internazionale Musica Sacra Virgo Lauretana“ im italienischen Loreto eingeladen. Im Jahr 2004 nahm der Chor an einem der 5 renommiertesten Chorwettbewerbe, dem „Concorso Polifonico Internationale „Guido d‘Arrezzo“.

In der Mitte die Capella Vocale bei der Abschlußveranstaltung des „Rassegna Internazionale Musica Sacra Virgo Lauretana“ in Loreto