Mit der Einweihung der neuen Orgel in der Priener Pfarrkirche wurden 1995 die „Priener Kirchenmusiktage“ begründet, die seitdem regelmäßig stattfinden und Gottesdienste, Konzerte und Workshops umfassen.

 

Lag anfangs der Fokus auf der Orgelmusik, zeichnete sich die Veranstaltungsreihe bald durch eine große Bandbreite aus – Chor- und Orchestermusik aus verschiedensten Epochen, Solisten- und Kammermusikkonzerte mit aufstrebenden wie arrivierten Künstlern, mit weltberühmten oder selten gespielten Meisterwerken.

 

Die Priener Kirchenmusiktage wollen keine „Events“ bieten, sondern durch alle Epochen reichende, auch überraschende, musikalisch-spirituelle Zusammenhänge veranschaulichen.

​​

Wegen der Corona-Pandemie werden die

Priener Kirchenmusiktage

voraussichtlich  erst wieder im

Herbst 2022 stattfinden können.